Archiv

Studienreise nach Vilnius / Litauen vom 26.04. – 02.05.2011

„Diese Grabsteine erinnern an die Menschen, die am 13. Januar 1991 gestorben sind,
als die Litauer ihre Fernsehanstalt und das Parlamentsgebäude in Vilnius mit
Menschenketten vor der Erstürmung durch die sowjetische Armee versucht haben zu
schützen. Es waren dramatische Tage“, so berichtet Njolé Jankauskiené auf dem
Friedhof. Am 11. März 1990 hatte Litauen seine Unabhängigkeit von Russland als
erster baltischer Staat erklärt. Moskau unter der Regierung Gorbatschows aber hatte
als Antwort in Vilnius Panzer auffahren lassen. Vierzehn der gewaltfrei Demonstrierenden waren dabei zu Tode gekommen.

mehr…

Kontaktieren Sie uns

Cookie Consent mit Real Cookie Banner