Jüdisches Leben in Wittgenstein

Orte in Wittgenstein

Laasphe, eine Kleinstadt im Herzen Deutschlands, hat eine faszinierende Geschichte des jüdischen Lebens zu erzählen. Über Jahrhunderte hinweg haben sich Juden hier niedergelassen und ihre Spuren in der Architektur, Kultur und Tradition der Region hinterlassen. Von der Synagoge bis hin zu den Friedhöfen, finden sich überall Zeugnisse einer vibrantenjüdischen Gemeinschaft, die einst hier beheimatet war. Diese Orte laden dazu ein, die Vergangenheit zu erkunden, das Erbe zu bewahren und die Bedeutung des jüdischen Beitrags zur Identität von Laasphe zu würdigen. Lassen Sie sich von dieser einzigartigen Geschichte inspirieren und entdecken Sie die faszinierenden Facetten des jüdischen Lebens in dieser malerischen Kleinstadt.

Familien Elsoffer
Elsoff

Familien Elsoffer

Sie trugen den Namen des Dorfes Die Familie Levi Elsoffer(Hausnamen „Lebs, Schmuls“) Levi Elsoffer ist bereits 1827 in diesem Haus wohnhaft. Vermutlich ist er sogar…
Jüdischer Friedhof
Elsoff

Jüdischer Friedhof

JÜDISCHER FRIEDHOFUNTERM HEILIGENBERG AUF DEM 2362 m2 GROßEN GELÄNDEWURDEN VON 1721 BIS 1942 BÜRGERJÜDISCHEN GLAUBENS AUS DEN DÖRFERN:ARFELD, BEDDELHAUSEN, ELSOFF,RICHSTEIN UND SCHWARZENAU BESTATTET.EIN EINTRAG IM…
Gemeinde Elsoff
Elsoff

Gemeinde Elsoff

300 JAHRE DEUTSCH-JÜDISCHE DORFGESCHICHTE Die von den Wittgensteiner Grafen ausgestellten Schutzbriefe werden von jüdischenHändlern ab 1640 vermehrt in Anspruch genommen. Erster urkundlich belegterSchutzbriefinhaber in Berleburg…
Cookie Consent mit Real Cookie Banner